BRUNNENPROJEKT GUNJO

WASSER IST LEBENSNOTWENDIGES GUT!

Durch finanzielle Unterstützung des Lions Club Olympiaregion Seefeld und  privaten UnterstützerInnen ist es uns erstmals gelungen, einen Tiefbrunnen im Dorf Gunjo errichten zu lassen. Ein unbeschreibliches Glück für die betroffenen Frauen und Mädchen, die bis dato das Wasser in Kanistern aus einem Fluss zu ihren Familien schleppen mussten. Die großartige Nachricht, dass das Wasser beste Trinkwasserqualität aufweist, hat uns am 10. September 2020, am letzten Tag des äthiopischen Kalenderjahres, erreicht! Am Neujahrstag, dem 11. September 2020, wurden alle Dorfbewohner eingeladen, das erste reine Glas Wasser aus ihrem Brunnen zu trinken. Was für uns alltäglich ist, ist für diese Menschen ein Wunder! Die Zukunft aller Betroffenen wird sich ab jetzt zum Positiven wenden!

 DURCHBRUCH ZUM WASSER

DESHALB HELFEN WIR FRAUEN!

Zu den Aufgaben von Frauen und Mädchen gehören in Äthiopien das tägliche Schleppen von schweren Wasserkanistern. Dabei legen sie oft viele Kilometer zurück, bis sie zu einem Fluss oder einer Wasserstelle gelangen. Wer ein Lastentier besitzt, kann sich glücklich schätzen. Doch alle anderen trifft die Last des Gewichtes besonders schwer. Sauberes Wasser ist immer noch rar und zur Trockenzeit versiegen dazu noch viele Bäche und Quellen.