Abaya Bilate Schule

Alphabetschule von Abaya Bilate

In einem Wüstengebiet am nördlichen Ufer des Abaya Sees auf einem Hochplateau errichtete ich mit Abba Yosef Teka Cap., dem zuständigen Pfarrer dieses Ortes und mit Hilfe einer Österreichischen Organisation von April bis August 2016 diese kleine Alphabet Schule in Abaya Bilate. An den Wochenenden dient das Gebäude als Ort des Gebetes, aber auch Gemeindeversammlungen finden hier statt. Zwei junge Frau werden derzeit zu Montessori Pädagoginnen ausgebildet, ab Herbst 2017 starten sie mit dem Unterrichten der bereits angemeldeten 75 Schüler.

Während der Bauphase im April 2016 gab es in diesem Gebiet eine große Überschwemmung. Heftige Regenfälle ließen den Fluss Bilate über die Ufer treten. 280 Hütten wurden in Mitleidenschaft gezogen, drei Männer kamen in den Fluten ums Leben. Die Menschen flüchteten auf das Hochplateau und mussten viele Tage im Freien ausharren. Als Sofortmaßnahme konnte ich mit BIRHANETHIOPIA 500 kg Teff, 600 kg Maismehl und 500 kg Bohnen als Soforthilfe zur Verfügung stellen.