VIELE FLEISSIGE HÄNDE FÜR BERADJE

Mit Riesenschritten gehen wir in Beradje der Regenzeit entgegen. Die neuen Bananenstauden wurden schon gepflanzt, nun ist es Zeit zum Düngen, damit wir im kommenden Jahr eine ertragreiche Ernte an Fürchten erzielen. Langsam wird es auch Zeit zum Setzen der restlichen Obstbäume und Kaffeesträucher. Die Arbeiter haben alle Hände voll zu tun. Auch der Zaun muss noch fertig repariert werden, ein heftiger Windstoß hat die Wellblechplatten von den Zaunlatten gerissen. Viele fleißige Hände sind derzeit gefragt.

Abba Ketema hält uns mit Berichten und Bildern stets am Laufenden. Es ist schön, so bleiben wir immer Mitten im Geschehen.